Etappe 2: Von Roetgen nach Monschau

https://www.komoot.de/tour/t66848531?ref=atd

Die Etappe führt heute durch Belgien bzw. Entlang der Grenze. Sie beginnt mit einem Tunnel aus Bäumen, wird abschnittsweise jedoch sehr asphaltlastig. Dank eines Tipp mache ich statt auf der „Straße“ geradeaus einen Abstecher durchs Naturschutzgebiet. Die Landschaft ist bombastisch und der Umweg lohnt sich auf alle Fälle. Ein Teil davon führt wie gestern über Holzstege.

Das erste was in Monschau auffällt ist der Parkplatz voller Busse, scheint ein touristischer Magnet zu sein.

Kopfsteinpflaster, Fachwerkhäuser und schmale Gassen. Aber ab 19:00 Uhr werden die Bordsteine hochgeklappt und das Dörfchen verfällt in den Dornröschen-Schlaf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.