Taxi

Samstag. Der ganze Tag war leider entgegen der vorherigen Tage etwas grau und verregnet. Wir verbringen den Vormittag auf einem Bauernhof zwischen gackernden Hühnern, schnatternden Gänsen und meckernden Ziegen. Jede Menge buntes und grünes Gemüse. Nach einem leckeren, traditionellem Mittagessen fahren wir wieder zurück. Am Abend essen wir beim Chinesen eine echte Pekingente. Es ist nicht einfach ein Taxi für die Fahrt in die Innenstadt zu finden. Als wir nach einer halben Stunde endlich ein Taxi finden, gibt es kurz hinter der Mautstelle seinen Geist auf. Es kommen zwar einige Taxen vorbei, aber entweder sind sie besetzt oder sie möchten in eine andere Richtung. Nach weiteren Minuten des Wartens erwischen wir ein Taxi nach Sanlitun und stürzen uns in das chinesische Nachtleben von einfachen Kneipen über Dachterassenbar, Rockkneipe und diverse mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.