Heimreise

09:10 Ortszeit (03:10 in D)
Der Koffer ist für die Heimreise ist gepackt. In ca. 1,5 Stunden werden wir zum Flughafen gebracht. Ein paar Kleidungsstücke für winterliche Bedingungen befinden sich im Handgepäck.

11:25 Siem Reap(05:25 in D)
Der Flughafen Siem Reap ist winzig aber recht hübsch. Die Ausreise ging deutlich flotter und unbürokratischer.
20130127-193556.jpg

16:05 Kuala Lumpur (09:05 in D)
Zwischenlandung Kuala Lumpur. Der nächste Flug geht erst in sieben Stunden weiter. Da wir keine Lust verspüren so lange am Flughsfen herumzuhängen, fahren wir mit dem Expresszug in die Innenstadt

18:20 Petronas-Tower(11:20 in D)
Nach einem kleinen Kampf mit dem öffentlichen Nahverkehr kommen wir an den beiden Petronastürmen an. Es ist angenehm warm aber es regnet wie aus Kübeln.
20130127-203126.jpg

21:00 Kuala Lumpur (14:00 in D)
Ein kleiner Snack und ein Eis später sind wir mit dem Expresszug auf dem Rückweg zum Flughafen.

00:00 Kuala Lumpur (17:00 in D) Wir sitzen im Flieger, aber anscheinend fehlt noch jemand, der Start verzögert sich um ca. 45 Minuten.

22:45 über Pakistan Es ist alles dunkel, die meisten schlafen, das Baby fängt an zu schreien :-))

07:00 Frankfurt
Pünktlich gelandet, alle Gepäckstücke gut erhalten angekommen.

Battambang

In Battambang fahren wir auf einer eingleisen Strecke mit dem Bambuszug. Ein Wagen, bestehend aus einer ganz simplen Konstruktion. Bei Gegenverkehr wird ein Wagen einfach von der Strecke genommen.
20130124-165511.jpgMit Siem Reap haben wir nun die letzte Etappe der Reise erreicht

Phnom Penh

Nach einem weiteren kleinen Spaziergang durch Prasat besuchen wir die Englischschule, welche vom Veranstalter der Reise unterstützt wird.
Die Kinder haben sich riesig über die mitgebrachten Geschenke (Buntstifte, Schreibhefte) gefreut. Angekommen in Phnom Penh besichtigen wir den Königspalasts, die Silberpagode und des Wat Phnom. Da der alte König im Oktober verstorben ist, ist der Palast wegen der noch anhaltenden Trauerzeremonie noch bis Februar für Besucher gesperrt.
20130122-194533.jpg
Heute hat sich leider das Display meiner Digitalkamera verabschiedet. Das bedeutet dass ich die Fotos jetzt nach Gefühl fotografieren muss ohne das Ergebnis zu sehen. Dann darf ich mich Zuhause auch von meinen Schnappschüssen überraschen lassen.

20130122-195105.jpg

Ankunft Kambodscha

Der Grenzübertritt verläuft reibungslos. Angekommen in Kambodscha wirken Landschaft und Städte deutlich einfacher als in Vietnam.
Nach einer Fahrt in einem einfachen Boot auf einem Seitenarm des Mekong erreichen wir unser Hüttendorf.
Unser Guide lädt uns zu einem Spaziergang durch das kambodschanische Dorf ein bei welchem wir zur Attraktion werden. Die Unterkunft gibt es erst seit einem halben Jahr und wir sind eine der ersten Gruppen welche überhaupt das Dorf besuchen. Hier scheint die Zeit schon lange stillzustehen.
Nach dem leckeren Abendessen, es gab gegrillten Fisch und Steaks bin ich schon früh ins Bett, weil ich dort unter dem Moskitonetz meine Ruhe vor den Fliegen fand. Bis auf nächtliches Hundegebell und morgendliches Hähnewett-Kikeriki verlief die Nacht unter freiem Himmel ruhig.

20130122-130150.jpg

20130122-130221.jpg

20130122-130234.jpg
Die Aussicht aus dem Bett bzw. Zimmer ist paradiesisch.