Venedig, Tag 2

Check-out aus dem Hotel in Maestre und Check-in im Hotel auf Venedig. Es bleibt ein bisschen Rest am Nachmittag den ich zum Inselhopping nutze.Lido – die Zugänge zum Strand sind in meiner gewählten Richtung alle privat, der Strand ist vollgebaut mit Badehäuschen, zu sehen ist er nur durch Hecken und Zaun.Burano – ruhiges Inselchen mit […]

Fahrrad

Ich hätte in Peking deutlich mehr Fahrräder erwartet. Aber die Straßen werden überwiegend durch Autoverkehr dominiert. Es scheint auch nur eine Verkehrsregel zu geben. Der Stärkere hat immer Recht. In einer kleinen Gruppe geht es mit dem Fahrrad durch die Hutongs in der Innenstadt, durch kleine verwinkelte Straßen und winzige Häuser. Autos sind hier nur […]

Taxi

Samstag. Der ganze Tag war leider entgegen der vorherigen Tage etwas grau und verregnet. Wir verbringen den Vormittag auf einem Bauernhof zwischen gackernden Hühnern, schnatternden Gänsen und meckernden Ziegen. Jede Menge buntes und grünes Gemüse. Nach einem leckeren, traditionellem Mittagessen fahren wir wieder zurück. Am Abend essen wir beim Chinesen eine echte Pekingente. Es ist […]

U-Bahn

Mit der U-Bahn fahre ich Richtung Platz des himmlischen Frieden, dort liegt auch die verbotene Stadt mit ihren zahlreichen Palästen. Die Fahrt mit der U-Bahn gestaltet sich einfacher als erwartet. Die Umsteigestationen an denen ein Wechsel der Linien erforderlich ist sind sehr übersichtlich beschildert. In der verbotenen. Stadt verliert man ohne Plan leicht den Überblick, […]

Ankunft Peking

Am späten Nachmittag los fliegen und morgens um 8:30 Uhr Ortszeit ankommen sind bequeme Start- und Landezeiten. Mit dem riesigen Flieger A380 und dem Service von Lufthansa bin ich positiv überrascht. Der Flug verlief absolut ruhig und wir kommen überpünktlich in Peking an. Das Flughafengelände erscheint riesig. Zuerst läuft man eine gefühlte Ewigkeit bis zur […]

Amsterdam 3. Tag

Neue Kirche – leer aber groß. In einem nicht einsehbaren Bereich ist einer am hämmern das es durch die ganze Kirche schallt. Amsterdam Museum – etwas verwirrender Aufbau der Ausstellung. Die erste Austellung mit interaktiven Elementen ist noch strukturiert aufgebaut. Leider muss man bei den Filmchen ständig warten. Die Standardausstellung wirkt unstrukturiert und wild zusammengewürfelt. […]